Dienstag , 25 Juli 2017
Aktuelles:
Du bist hier: Startseite » Allgemein » Video: Wenn der Einsatz zum Trauma wird – Deutsche Soldaten in Afghanistan

Video: Wenn der Einsatz zum Trauma wird – Deutsche Soldaten in Afghanistan

Anschläge, Explosionen, schwere Gefechte mit Toten und Verletzten, Angst – für die Soldaten in Afghanistan ist das Alltag. Wieder daheim, müssen sie die verstörenden Bilder und Erlebnisse bewältigen.

Hier gehts zum Videobeitrag auf stern.de:

Gesamter Beitrag auf stern.de:

Sieben Monate lang war Johannes Clair im Krieg. Immer wieder geriet er mit seinen Kameraden in schwere Gefechte, muss um sein eigenes Leben fürchten. “Ich wusste, dass auch ich sterben kann”, sagt Clair. Was 2001 für die Bundeswehr als Stabilisierungsmaßnahme begann, hat sich im Laufe der Jahre zum größten Einsatz der Bundeswehr ausgeweitet. Zeitweilig waren über 5000 deutsche Soldaten in Afghanistan stationiert. 52 deutsche Soldaten haben dort bisher ihr Leben gelassen, mehrere Hundert wurden verletzt.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Nach oben scrollen
Google+