Samstag , 24 Juni 2017
Aktuelles:
Du bist hier: Startseite » Aktuelle News » Wen interessiert schon Badachschan?

Wen interessiert schon Badachschan?

Darüber, warum auch Naturkatastrophen nichts Unpolitisches sind.

Als wären die Menschen in Afghanistan nicht schon vom Krieg genug geschunden, werden sie seit einigen Wochen auch noch von Naturkatastrophen heimgesucht. Erst regnete es im Norden tagelang, dann kam das Hochwasser. Mindestens 150 Menschen starben in den Fluten; Überlebende verloren ihr ohnehin geringes Hab und Gut.

Nun erreichte die Katastrophe ein neues Ausmaß: In der Provinz Badachschan begrub eine Schlammlawine ein ganzes Dorf unter sich. Die Rede ist von 2000 Toten – und keiner Hoffnung auf Überlebende. Die Regierung in Kabul hat das Dorf zum Massengrab erklärt. Einige wenige Bewohner aus der Umgebung werden nun – nach der Katastrophe – evakuiert. Weitere Schlammlawinen? Nicht unwahrscheinlich!

Vollständiger Artikel auf Emran Feroz’s Blog

 

Kommentare sind geschlossen.

Nach oben scrollen
Google+