Dienstag , 25 Juli 2017
Aktuelles:
Du bist hier: Startseite » Allgemein » Wahed trifft Winfried – Erfolgsgeschichte eines Asylbewerbers

Wahed trifft Winfried – Erfolgsgeschichte eines Asylbewerbers

Wahed Alizade mit seinen Pateneltern Irmgard und Adreas Dreyfuss. Foto: Heinz Heiss

Stuttgart – Dies ist eine unwahrscheinliche Geschichte. In ihr finden drei Menschen zueinander, die einst rund 6000 Kilometer voneinander entfernt lebten, die sich nie getroffen und nie ein Wort miteinander gewechselt hätten, wenn nicht der Krieg und der Tod das Leben von einem von ihnen beinahe zerstört hätten. Heute sind sich die drei sehr nahe. Wahed ist 19 Jahre alt, er ist südöstlich der afghanischen Hauptstadt Kabul aufgewachsen. Von seiner einst fünfköpfigen Familie lebt nur noch seine Mutter. Waheds Vater kam bei einem Selbstmordanschlag ums Leben, einer seiner Brüder trat auf eine Mine, der andere wurde erschossen.

Vollständiger Bericht und Quelle:
Stuttgarter Zeitung – Wahed trifft Winfried, Erfolgsgeschichte eines Asylbewerbers 

Hinterlasse einen Kommentar

Nach oben scrollen
Google+