Dienstag , 25 Juli 2017
Aktuelles:
Du bist hier: Startseite » Aktuelle News » US-Dollar aus Afghanistan verschwinden hinter iranischer Grenze

US-Dollar aus Afghanistan verschwinden hinter iranischer Grenze

AFP / Karen Bleier

Afghanische Devisenhändler schlagen Alarm: Die ausländische Währung, hauptsächlich US-Dollar, strömt laut der afghanischen Internet-Nachrichtenseite Wadsam immer stärker aus Afghanistan aus und verschwindet im benachbarten Iran. Diese Tendenz erweckt große Besorgnis bei Devisenhändlern in der Provinz Herat, die in der letzten Zeit einen Devisenmangel feststellen.

Nach Angaben des Staatsanwalts der Provinz, Gola Ahmad Ramesh, hat die Staatsanwaltschaft allein in den letzten Wochen vier Strafverfahren wegen illegaler Devisenausfuhr in Höhe von insgesamt 1,2 Millionen US-Dollar eingeleitet. In Afghanistan darf man ohne Zolldeklaration nur 20 000 Dollar ins Ausland ausführen.

Vollständiger Bericht und Quelle:
RIA Novosti –  US-Dollar aus Afghanistan verschwinden hinter iranischer Grenze

 

Hinterlasse einen Kommentar

Nach oben scrollen
Google+