Samstag , 19 August 2017
Aktuelles:
Du bist hier: Startseite » Allgemein » Tod des Soldaten Martin Augustyniak geklärt

Tod des Soldaten Martin Augustyniak geklärt

Foto: Oliver Krato

Bielefeld. Einen spektakulären Fahndungserfolg melden deutsche Elitesoldaten der internationalen ISAF-Truppe sowie afghanische Spezialeinheiten. Sie haben in der afghanischen Provinz Kundus einen Talibanführer namens Mullah Rahman festgesetzt. Ihm wird zur Last gelegt, Drahtzieher mehrerer Anschläge gewesen zu sein. Am Karfreitag 2010 kam bei einem davon auch der Bielefelder Soldat Martin Kadir Augustyniak ums Leben. Der 28-jährige Hauptgefreite war seinerzeit einer von drei Bundeswehrsoldaten der Luftlandebrigade 21, die bei der Minensuche in einen Hinterhalt der Taliban gerieten und erschossen wurden. Der Fall hatte in Ostwestfalen-Lippe große Betroffenheit ausgelöst.

Hinterlasse einen Kommentar

Nach oben scrollen
Google+