Mittwoch , 28 Juni 2017
Aktuelles:
Du bist hier: Startseite » Schlagwörter Archiv: Opium

Schlagwörter Archiv: Opium

Drogengefahr aus Afghanistan: „Schlechter geht nicht“

44615131_poppies1_416

Am Hindukusch werden jährlich so viele Drogen produziert, dass zwei Drittel davon nicht sofort einen Käufer finden und in geheimen Verstecken gelagert werden. Das sagte Viktor Iwanow, Chef der russischen Drogenbehörde im Exklusiv-Interview mit STIMME RUSSLANDS am Rande der Präsentation des Weltdrogenberichtes in Wien. Welche Schwerpunkte des diesjährigen Weltdrogenberichtes halten Sie für besonders wichtig? Dieser Bericht ist an den Internationalen ... Mehr lesen »

Commerzbank wird Afghanistan zu heiß

Afghanistan

KABUL — Die Commerzbank stellt den Dollarhandel mit fast all ihren Korrespondenzbanken in Afghanistan ein und versetzt dem ohnehin wackeligen afghanischen Bankensystem damit einen heftigen Schlag. Wie der afghanische Zentralbankgouverneur Nurullah Delawari mitteilte, hat die deutsche Großbank wohl wegen der jüngsten Geldwäsche-Vorwürfe gegen britische Banken „kalte Füße” bekommen. Bei einem vertraulichen Treffen mit afghanischen Bankmanagern im Ritz-Carlton-Hotel in Dubai im ... Mehr lesen »

Exportschlager Opium – Afghanistan vor neuer Rekordernte

(c) AFP 2013, Bay Ismoyo

Seit Ende 2001 ist der Drogenanbau am Hindukusch enorm gestiegen. Kurz vor dem Einmarsch der westlichen Soldaten, sprich, während des Höhepunkts der Taliban-Herrschaft stammten fünf bis zehn Prozent des weltweiten Schlafmohns aus Afghanistan. Mittlerweile sind es mehr als neunzig Prozent, für dieses Jahr erwartet ein Bericht der UN eine Rekordernte. Während man sich hauptsächlich auf Taliban, Warlords und korrupte Politiker ... Mehr lesen »

Verdacht auf Drogenschmuggel: US-Militär setzt afghanische Airline ‘Kam Air’ auf schwarze Liste

US Military black lists Kam Air

Kabul – Die amerikanischen Streitkräfte haben im Kampf gegen den Drogenschmuggel in Afghanistan die größte private Airline des Landes ins Visier genommen. Kam Air wurde von General James Mattis, dem Kommandeur des US-Zentralkommandos, von der Vergabe amerikanischer Militäraufträge ausgeschlossen, berichten US-Armeeangehörige. “Die USA schließen mit niemandem Geschäfte ab, der illegale Aktivitäten finanziert und unterstützt”, sagte US-Generalmajor Richard Longo, der Kommandeur ... Mehr lesen »

Safran Exporte um 14% angestiegen

safran feld ernte

Nach Angaben der Institution RFVEPA (Raisins, Fruits and Vegetable Export Promotion Agency) ist der Export von Safran aus Afghanistan in den ersten neun Monaten des Jahres 2012 um 14% angestiegen. Konkret in Zahlen bedeutet es, dass in dem besagten Zeitraum 1.600 KG Safran exportiert wurde, das sind 200 KG mehr verglichen zum Vorjahreszeitraum. Die RFVEPA ist ein ständiges Mitglied der ... Mehr lesen »

Bilderserie: Schlafmohn – Der Tod kommt aus Afghanistan

schlafmohn

Hier geht es direkt zur Bilderserie über die globale Opiumindustrie auf n-tv: Wenn der Schlafmohn blüht – Der Tod kommt aus Afghanistan         Mehr lesen »

3 Tonnen Drogen in Uruzgan vernichtet

uruzgan drogen rauschgift

Nach Angaben der örtlichen Behörde in Uruzgan, wurden bereits am gestrigen Tag 3 Tonnen Rauschgift verbrannt. Nach Angaben des Provinz-Gouverneurs Amir Mohammad Akhondzada handelte es sich um die Gesamtmenge der im Laufe des Jahres beschlagnahmten Haschisch, Opium und Heroin. Das gesamte Rauschgift wurde in Anwesenheit des Gouverneurs sowie weiteren zahlreichen Beamten in Brand gesetzt. Mehr lesen »

Anbaufläche von Schlafmohn nimmt weiter zu

Foto: afp

Kein Erfolg im Kampf gegen die Drogen in Afghanistan: Zwar ist die Opiumproduktion eingebrochen, doch dafür sind schlechtes Wetter und Pflanzenkrankheiten verantwortlich. Die Anbaufläche für Schlafmohn aber hat dieses Jahr erneut zugenommen – um fast ein Fünftel. Angesichts hoher Opiumpreise hat die Anbaufläche für Schlafmohn in Afghanistan in diesem Jahr weiter zugenommen. Verglichen mit 2011 sei die Fläche um 18 ... Mehr lesen »

Podium: Drogenökonomie in Afghanistan

afghan-opium

Afghanistan ist, auch nach über 11 Jahren NATO Präsenz, immer noch der größte Opiumproduzent der Welt. Citha D. Maaß schrieb in ihrer SWP-Studie aus dem Jahre 2010: „Mit einem Anteil von derzeit 93 Prozent am illegalen Weltmarkt für Opiate (Opium, Morphium, Heroin) hat es eine Monopolstellung erlangt. Seit kurzem ist Afghanistan auch wieder zu einem global führenden Produzenten von Cannabis ... Mehr lesen »

Fotoserie: Sucht hinterm Schleier

sucht hinter schleier

In keinem anderen Staat ist die Quote der Drogenabhängigen so hoch wie in Afghanistan. Laut einem Bericht der afghanischen Regierung und des UN-Büros für Drogen- und Verbrechensbekämpfung (UNODC) sind eine Million der 15- bis 64-jährigen Afghanen drogenabhängig. Rund acht Prozent der Einwohner konsumieren also regelmäßig Suchtmittel. 2011 deckte Afghanistan mehr als 80 Prozent der weltweiten Opiumproduktion ab. Für das eigene ... Mehr lesen »

Nach oben scrollen
Google+