Freitag , 18 August 2017
Aktuelles:
Du bist hier: Startseite » Aktuelle News » Schwere Bombenexplosion erschüttert Kabul

Schwere Bombenexplosion erschüttert Kabul

Eine schwere Bombenexplosion am heutigen Vormittag erschütterte die Stadt Kabul. Die Explosion fand gegen 11 Uhr im Bereich Pul-i-Charki in Kabul statt. Nach Angaben des stellvertretenden Polizeichefs General Mohammad Daoud Amin, wurde der massive Sprengsatz von einem Selbstmordattentäter in einem Auto ausgelöst. Das Auto befand sich in unmittelbarer Nähe zum Gebäude der US-amerikanischen Firma Contrack International Inc.

Die örtlichen Behörden konnten noch keine Angaben zur Zahl der Verletzten und Opfer machen, jedoch gehen sie davon aus das es sich bei den meisten Opfer um Zivilisten handelt. Die Verletzten wurden in die naheliegenden Krankenhäuser verteilt.

“Ich hörte eine heftige Detonation. Mehr als 30 Personen wurden von den ambulanten Kräften behandelt und weg gebracht”, teilte ein Augenzeuge dem Nachrichtensender Tolonews mit. Bisher hat sich noch niemand zu diesem Selbstmordanschlag bekannt.

Bei der Firma Contrack International Inc. handelt es sich um ein im Jahr 1985 gegründetes US-amerikanisches Unternehmen welches internationale Bauprojekte in diversen Ländern ausführt, darunter auch in Ägypten, den Emiraten, Bahrain sowie in Afghanistan.

Originalbericht in englischer Fassung:
Tolonews –  Suicide Bomber Targets Foreign Contractor Compound in Kabul

Update 12.00 Uhr:
Nach aktuellen Kenntnissen kam eine Person ums Leben und 15 weitere wurden schwer verletzt und werden im Krankenhaus behandelt.

Hinterlasse einen Kommentar

Nach oben scrollen
Google+