Samstag , 19 August 2017
Aktuelles:
Du bist hier: Startseite » Allgemein » Schulbildung im Land zwischen Krieg und Hoffnung

Schulbildung im Land zwischen Krieg und Hoffnung

foto: reuters/ismael

Schulbildung ist in Afghanistan keine Selbstverständlichkeit – viele Kinder müssen schon von klein auf arbeiten gehen. Afghanistan ist ein vom Krieg zerrüttetes Land, das seit 30 Jahren nicht zur Ruhe kommt. Armut und Angst beherrschen die meisten Gebiete. Wir alle kennen die Bilder aus den Fernsehnachrichten. Doch was ist das Schicksal der Jugendlichen?

Vollständiger Bericht und Quelle:
derStandard.at – Schulbildung im Land zwischen Krieg und Hoffnung

Hinterlasse einen Kommentar

Nach oben scrollen
Google+