Samstag , 24 Juni 2017
Aktuelles:
Du bist hier: Startseite » Aktuelle News » Saudi Arabien baut für 100 Mio US-Dollar ein Islamisches Zentrum in Kabul

Saudi Arabien baut für 100 Mio US-Dollar ein Islamisches Zentrum in Kabul

Die Regierung von Saudi Arabien plant den Bau eines Islamischen Zentrums in Kabul nach dem Vorbild der Faisal Moschee in Pakistan. Nach Aussage des saudischen Ministers für religiöse Angelegenheiten, Dayi-Ul-Haq Abed, soll der Spatenstich für das neue gigantische Bauprojekt in Mitten von Kabul bereits im kommenden Jahr erfolgen.

“Die Vereinbarung wurde vergangene Woche in Jeddah von allen Beteiligten unterzeichnet. Baubeginn erfolgt im kommenden Jahr, in ein paar Monaten etwa”, so die Aussage von Abed. Der Komplex wird nebst den Gebetsräumen auch Wohnunterkünfte für bis zu 5.000 Studierende, ein Krankenhaus, diverse Sporträumlichkeiten und eine universitätische Einrichtung beherbergen.

Das neue Islamische Zentrum findet seinen Platz in Mitten von Kabul auf einer Anhöhe. Für den Bau des gesamten Zentrums werden bis zu 100 Millionen US-Dollar (etwa 80 Millionen Euro) veranschlagt. Die Bauzeit soll drei Jahre betragen und bereits in den kommenden Monaten starten. Das Islamische Zentrum wird nach dem saudischen König Abdullah bin Abdulaziz benannt werden und trägt künftig den Namen “The Malik Abdullah Islamic Center” und wird auf einer Fläche von knapp 200.000 qm² im Zentrum Kabuls auf den Maranjan Hügeln seine Heimat finden.

Hinterlasse einen Kommentar

Nach oben scrollen
Google+