Samstag , 19 August 2017
Aktuelles:
Du bist hier: Startseite » Aktuelle News » Regierung zieht Lehren aus Afghanistan-Einsatz

Regierung zieht Lehren aus Afghanistan-Einsatz

Die Bundesregierung will ihre Politik gegenüber Krisenstaaten besser koordinieren und an realistischeren Maßstäben ausrichten.

Das Ziel sei Kooperation statt starren Kästchendenkens, sagte Entwicklungshilfeminister Dirk Niebel (FDP) bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit seinen Kabinettskollegen Guido Westerwelle (FDP) und Thomas de Maizière (CDU) am Mittwoch in Berlin. Mit ihren neuen Leitlinien zur stärkeren Vernetzung von klassischer Diplomatie, Entwicklungshilfe und militärischen Mitteln bei der Stabilisierung fragiler Staaten zieht die Bundesregierung auch die Lehren aus dem politischen und militärischen Engagement in Afghanistan.

Vollständiger Bericht:
Berliner Morgenpost – Regierung zieht Lehren aus Afghanistan-Einsatz

Hinterlasse einen Kommentar

Nach oben scrollen
Google+