Dienstag , 25 Juli 2017
Aktuelles:
Du bist hier: Startseite » Aktuelle News » Polnische Militärpatrouille findet neugeborenes Baby am Strassenrand

Polnische Militärpatrouille findet neugeborenes Baby am Strassenrand

Warschau – Polnische Soldaten haben auf einer Patrouillenfahrt im Süden Afghanistans ein neugeborenes Baby verlassen am Strassenrand gefunden.

Laut Janusz Walczak, Sprecher des polnischen Verteidigungsministeriums, wurde das in einem Handtuch umwickelte neugeborene Mädchen bereits am Mittwoch von Soldaten gefunden die in der Nähe ihrer Waghez Militärbasis ihre Routinepatroullie fuhren.

Die Soldaten waren zuerst sehr vorsichtig und gingen von einer Bombenfalle am Strassenrand aus, welches in diesem Land nicht allzu selten anzufinden ist.
Im Umkreis von 2 Kilometern konnte kein Mensch angetroffen werden, daher konnte auch nicht ermittelt werden wer dieses Baby am Strassenrand ausgesetzt hat.

Die Einheit nahm das Baby mit in das Basiscamp, dort kam es sofort ins medizinische Betreuungszentrum. Die Sodaten wurden angewiesen Babynahrung und Babyartikel
wie unter anderem eine Babyflasche und Lätzchen zu kaufen.

Die Truppen gaben dem neugeborenen Mädchen den Namen Pola, benannt nach Polen. Das Baby kam nun in die Obhut der afghanischen Behörden.

Quelle: AP 2012

Hinterlasse einen Kommentar

Nach oben scrollen
Google+