Donnerstag , 20 Juli 2017
Aktuelles:
Du bist hier: Startseite » Aktuelle News » Mullahs in Kandahar predigen in Moscheen gegen afghanische Regierung

Mullahs in Kandahar predigen in Moscheen gegen afghanische Regierung

Die örtlichen Sicherheitsbehörden warnen vor der zunehmenden Kritik und regimekritischer Predigten der Imame und Mullahs in den Moscheen von Kandahar gegen die afghanische Zentraladministration in Kabul.

Der Sicherheitschef der Provinz Kandahar sagte, dass man bereits mit den afghanischen Sicherheitskräften an einem Plan arbeitet um regimekritische Predigten durch iran- und pakistanfreundliche Kleriker zu verhindern.

Die Mullahs und Imame der jeweiligen örtlichen Moscheen in den Dörfern, Städten und verschiedenen Bezirken äußern sich mehr und mehr regierungskritisch in ihren Predigten, sagte der Sicherheitschef.

Das kommt daher da nach Erkenntnissen des Sicherheitschefs des Bezirks Dand, Abdullah Nazuk, vermehrt pakistanische und iranische Religionsgelehrte zahlreiche Moscheen und deren Imame und Mullahs in der Provinz Kandahar mit regierungskritischen Schriften versorgen.

“Täglich versorgen sie die Moscheen mit Anti-Regierungs-Aufrufe. Dies ist ein großes Problem in unserer Provinz, wir arbeiten bereits an einem Plan um dieses Problem zu beheben.”, sagte der Sicherheitschef der Provinz Kandahar General Abdul Razaq.

Bereits in den vergangenen Tagen wurden zahlreiche religiöse Kleriker durch die örtlichen Sicherheitskräfte aufgefordert die Provinz zu verlassen, nachdem man sie bei der Verteilung ihrer regierungskritischen schriften in den Moscheen überführt hat.

Hinterlasse einen Kommentar

Nach oben scrollen
Google+