Samstag , 24 Juni 2017
Aktuelles:
Du bist hier: Startseite » Aktuelle News » Mojahedin-e-Khalq: Terroristen als politische Wegbereiter

Mojahedin-e-Khalq: Terroristen als politische Wegbereiter

Unter fragwürdigen Umständen wird in den USA eine Terrorgruppe rehabilitiert. Mit Mordanschlägen destabilisieren deren Mitglieder den Iran -

Die US-Regierung beabsichtigt, eine gewalttätige exiliranische Gruppe – die Mojahedin-e Khalq (MEK), auch Volksmudschahedin genannt – von der US-Terrorliste zu streichen. Damit beweist sie die Bereitschaft, ihre politische Strategie an dem Grundsatz „der Feind meines Feindes ist mein Freund“ auszurichten. Das entspricht der Vorgehensweise in Afghanistan in den 1980er Jahren, als die USA Seite an Seite mit Osama Bin Laden und islamischen Extremisten kämpfte.

Vollständiger Bericht und Quelle:
Hintergrund.de – Terroristen als politische Wegbereiter

Hinterlasse einen Kommentar

Nach oben scrollen
Google+