Sonntag , 25 Juni 2017
Aktuelles:
Du bist hier: Startseite » Aktuelle News » Mehr als 1000 Taliban Kämpfer liefern sich schwerste Kämpfe

Mehr als 1000 Taliban Kämpfer liefern sich schwerste Kämpfe

Schwere Zusammenstöße zwischen afghanischen Polizeikräften und Taliban Kämpfern in der östlichen Provinz Nuristan am frühen Mittwoch morgen.

Die Auseinandersetzungen begannen am frühen Mittwoch morgen gegen 4:30 Uhr Ortszeit nachdem zahlreiche bewaffnete Taliban Kämpfer eine afghanische Polizeieinheit angriffen.

Der Sicherheitschef der Provinz Ghulamullah Nuristan bestätigte in einer ersten Stellungnahme, dass bei den Auseinandersetzungen bisher 9 Taliban ums Leben kamen, darunter auch ein bekannter Taliban-Führer namens Hayatullah. Er fügte hinzu, dass die Kämpfe in einer der von der Regierung kontrollierten Gebiete statt finden und bis zum jetzigen Zeitpunkt andauern. Im Laufe des Tages haben sich weitere Taliban Kämpfer den Gefechten angeschlossen und die Polizei sieht sich derzeit bereits mit über 1000 Kämpfern konfrontiert.

Auf Seiten der afghanischen Polizei wurde bisher ein Polizist getötet und drei weitere verletzt.

Ghulamullah Nuristani beschuldigt sehr konkret den pakistanischen Geheimdienst ISI der Unterstützung der Taliban bei den statt findenden Gefechten. In der Zwischenzeit äußerte sich Zabiullah Mujahid, Sprecher der Taliban Gruppe, und bestätigte die aktuellen Gefechte in dieser Region. Nach Aussage von Zabiullah Mujahid wurden bisher mehrere afghanische Sicherheitskräfte bei den aktuellen Kämpfen getötet.

Hinterlasse einen Kommentar

Nach oben scrollen
Google+