Mittwoch , 28 Juni 2017
Aktuelles:
Du bist hier: Startseite » Aktuelle News » Lieblingssprache Pashto, 22-jähriger Ausnahmestudent spricht 35 Sprachen

Lieblingssprache Pashto, 22-jähriger Ausnahmestudent spricht 35 Sprachen

“Das Pashto ist süß, gleichzeitig sehr herb. Das Pashto kann unglaublich feinfühlig sein und andererseits sehr hart und männlich, das Pashto lebt, es schreit, es weint, es freut sich, es stöhnt, es stirbt.”

Wer als junger Akademiker drei, vier Fremdsprachen gut beherrscht, gilt schon als Ausnahmetalent. Der Bonner Student Sebastian Heine hat drei, vier gelernt – pro Jahr. Inzwischen sind es 35, von Aramäisch über Usbekisch bis zu seiner Lieblingssprache Pashto.

“Nein, ein Genie bin ich nicht!”, sagt Sebastian Heine und zeigt auf den Bücherstapel auf seinem Schreibtisch in der Bibliothek der Uni Bonn. “Es ist Fleiß – ich pauke jeden Tag Vokabeln, ich wiederhole jeden Tag die Grammatik.” Diese Selbsteinschätzung des 22-Jährigen mit den braunen Locken ist bescheiden – ohne besondere Begabung lernt niemand über 30 Fremdsprachen, die meisten aus dem Nahen und Mittleren Osten. Es sind: Altpersisch, Avestisch, Pahlavi, Baktrisch, Sogdisch, Sakisch, Pashto, Parachi, Ormuri, Wakhi, Yaghnobi, Sanglichi, Ishkahmi, Ossetisch, Yidgha-Munji, Urdu, Hindi, Farsi, Panjabi, Sindhi, Kurmandschi-Kurdisch, Baluchi, Sanskrit, Pali, Gandhari, Latein, Griechisch, Altirisch, Mittelkymrisch, Gotisch, Usbekisch, Aramäisch, Arabisch, Französisch, Englisch  Weiterlesen

Zum vollständigen Beitrag auf Unispiegel:
Ausnahmetalent: Bonner Student, 22, kann 35 Sprachen

Hinterlasse einen Kommentar

Nach oben scrollen
Google+