Mittwoch , 26 Juli 2017
Aktuelles:
Du bist hier: Startseite » Aktuelle News » Kunduz – 20 Tote nach Feuergefecht

Kunduz – 20 Tote nach Feuergefecht

prov_kunduzWie erst heute bekannt wurde, kamen gestern bei heftigen Zusammenstößen bewaffneter Taliban mit den afghanischen Sicherheitskräften im Zentrum der gleichnamigen Provinzhauptstadt Kunduz bisher mindestens 20 Menschen ums Leben, darunter zwei afghanische Sicherheitskräfte und 18 Taliban, elf weitere Taliban wurden im Zuge der Gefechte verletzt. Nach Angaben des örtlichen Polizeisprecher Sarwar Hussaini kam es zu der Auseinandersetzung als Taliban einen Sicherheitsposten in der Stadt angriffen und dabei einen Polizisten töteten. Die Gefechte haben sich an den Stadtrand verlagert und hielten bis Mitternacht an.

Zu Beginn der Woche wurde die letzte Phase der Übertragung der Sicherheitsverantwortung von den NATO Kräften an die afghanische Administration abgeschlossen, seither obliegt die Sicherheit des Landes in den Händen des Präsidenten Hamid Karzai und seiner 350.000 Personen starken Polizei- und Militärkräfte.

Kommentare sind geschlossen.

Nach oben scrollen
Google+