Dienstag , 25 Juli 2017
Aktuelles:
Du bist hier: Startseite » Aktuelle News » Karzai will Ausländer aus Wahlkommission verbannen

Karzai will Ausländer aus Wahlkommission verbannen

Foto: AP

Als Hamid Karzai 2009 wiedergewählt wurde, waren mehr als eine halbe Million für ihn abgegebene Stimmzettel gefälscht. Jetzt zieht Afghanistans Präsident daraus eigenwillige Konsequenzen: Bei der nächsten Abstimmung sollen keine Ausländer mehr in der Wahlkommission vertreten sein. Hamid Karzai hält nicht viel von ausländischen Beobachtern in einer Wahlkommission. Die Beteiligung von Ausländern am Wahlbeschwerde-Ausschuss verletze die Souveränität Afghanistans, sagte der Präsident am Donnerstag nach einem Treffen mit Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen in Kabul. Deshalb plädiere er für ihren Ausschluss: “Ausländische Beobachter können immer noch kommen, um über die Transparenz oder mangelnde Transparenz der Wahl zu wachen.”

Vollständiger Bericht und Quelle:
Spiegel.de – Karzai will Ausländer aus Wahlkommission verbannen

Hinterlasse einen Kommentar

Nach oben scrollen
Google+