Samstag , 24 Juni 2017
Aktuelles:
Du bist hier: Startseite » Aktuelle News » Heuchelei am Hindukusch

Heuchelei am Hindukusch

Kommentar – Die Bundesregierung färbt die Lage in Afghanistan systematisch schön. Das zeigt ein aktueller Fall. von Friederike Böge

Es gibt gute Gründe für die Heinrich-Böll-Stiftung, ihre Büroleiterin aus Kabul abzuziehen. Die Sicherheitssituation in der afghanischen Hauptstadt ist für westliche Ausländer prekär. Die Kosten, sie mit Wächtern, Splitterschutzfenstern, Rettungsplänen oder gar bombensicheren Autos zu schützen, sind immens. Doch für das Entwicklungsministerium (BMZ) in Berlin kommt die Entscheidung der Stiftung einem Verrat an der guten Sache gleich. “Ich verurteile diesen Schritt”, erklärte Staatssekretär Hans-Jürgen Beerfeltz am Mittwoch.

Vollständiger Bericht und Quelle:
FTD.de – Heuchelei am Hindukusch 

Hinterlasse einen Kommentar

Nach oben scrollen
Google+