Montag , 21 August 2017
Aktuelles:
Du bist hier: Startseite » Aktuelle News » Friedensprozess: 250 militante Taliban aus Gefängnisse entlassen

Friedensprozess: 250 militante Taliban aus Gefängnisse entlassen

Die afghanische Regierung hat weitere 80 militante Taliban aus dem berüchtigten Gefängnis Pul-e-Charki in Kabul in die Freiheit entlassen. Nach Behördenangaben wurden 67 der 80 Taliban von US-Einheiten in gefangen genommen. Ihnen wurde vorgeworfen das sie sich an regierungsfeindlichen, militanten Auseinandersetzungen aktiv beteiligten. Laut Aussage von General Ghulam Farooq, Kommandeur der afghanischen Militärpolizei, werden weitere 131 Häftlinge aus den Gefängnissen in Kandahar, Zabul und Uruzgan entlassen.

Die Entlassungen der Häftlinge resultieren aus den Gesprächen die im Rahmen der Friedensgespräche zwischen dem Hohen Friedensrat und der örtlichen Stammeskräfte im ganzen Land vereinbart wurden, jedoch auch innerhalb der Regierung und der Bevölkerung wird dieses Zugeständnis, die Entlassung militanter Aufständischer, nach wie vor stark kritisiert.

Beobachter befürchten, dass die befreiten Militanten sich dem Kampf gegen die Regierung wieder anschließen werden. Dies wird von Regierungsseite jedoch dementiert, da es sich bei den Entlassenen um ausgewählte Personen handelt, die entweder von Gerichtswegen begnadigt und entlassen wurden oder denen letztlich keine Verbindung zu militanten Aktivitäten nachgewiesen werden konnte.

Originalbeitrag in englischer Sprache:
Khaama – Afghanistan realse 250 Taliban militants from jails

 

Hinterlasse einen Kommentar

Nach oben scrollen
Google+