Freitag , 23 Juni 2017
Aktuelles:
Du bist hier: Startseite » Kultur (Seite 3)

Kategorie Archiv: Kultur

Kultur

22 Millionen neue Lehrbücher an Schulen verteilt

farooq wardak

Das afghanische Bildungsministerium gab bekannt, dass nun 22 Millionen neue Schul- und Lehrbücher an die Schüler und Studenten in den 34 Provinzen des Landes verteilt werden. Eigentlich sollten die Bücher bereits vor 15 Monaten ankommen und verteilt werden, allerdings gab es offenbar ungenaue Probleme bei Zollformalitäten in Pakistan, die aber nun geklärt wurden. Mit den jetzigen 22 Millionen wurden nun ... Mehr lesen »

TIME´s Person des Jahres 2012 – Malala Yousafzai?

time person des jahres

Das US-amerikanische TIME Magazin kürt alljährlich zu Jahresende die bedeutendste Persönlichkeit des abgelaufenen Jahres. Wer die Person des Jahres werden wird und das Abschlußcover des TIME Magazins portraitiert, entscheiden die Redakteure des Magazin. Auf der Website von TIME können die Leser dennoch Ihre Stimme für eine der 40 vorgeschlagenen Personen und Personengruppen abgeben. Darunter finden sich wie alljährlich sämtliche hochrangigen ... Mehr lesen »

Kein Budget für Korruptionsbekämpfung

Transparency International/ Karte Korruptions-Index

Die afghanische Regierung hat bei ihrer Haushaltsplanung für das kommende Jahr keinerlei Budget für die aktive Bekämpfung der ausufernden Korruption eingeplant. Das ist insofern besonders verwunderlich da auf der diesjährigen Geberkonferenz in Tokio der Karzai Regierung weitere 16 Milliarden Dollar von der Staatengemeinschaft unter der Erfüllung bestimmter Voraussetzungen zugesichert wurden. Ein wesentlicher Punkt dieser Voraussetzung, damit die Gelder in Höhe ... Mehr lesen »

Mehr als 5.600 Taliban wollen sich dem Friedensprozess anschließen

Günter-Kutz

Bereits am Montag wurde von offizieller ISAF Stelle verkündet das in den vergangen Tagen und Wochen mehr als 5.000 militante Taliban ihre Waffen im Rahmen des Friedensprozesses niedergelegt haben, ihre Verbindungen zu den Aufständischen Gruppen abgebrochen haben und in ihre Dörfer zurück gekehrt sind. Günter Kutz, Sprecher der ISAF sagte “… ich kann heute bestätigen, dass bereits mehr als 5.600 ... Mehr lesen »

3 Tonnen Drogen in Uruzgan vernichtet

uruzgan drogen rauschgift

Nach Angaben der örtlichen Behörde in Uruzgan, wurden bereits am gestrigen Tag 3 Tonnen Rauschgift verbrannt. Nach Angaben des Provinz-Gouverneurs Amir Mohammad Akhondzada handelte es sich um die Gesamtmenge der im Laufe des Jahres beschlagnahmten Haschisch, Opium und Heroin. Das gesamte Rauschgift wurde in Anwesenheit des Gouverneurs sowie weiteren zahlreichen Beamten in Brand gesetzt. Mehr lesen »

Video: Sami Mehdi erhält die Auszeichnung “International Journalism Award 2012″

sami mehdi auszeichnung

Erstmalig in der Geschichte geht die renommierte Auszeichnung “International Journalism Award” des Knight International Journalism Fellowship, in diesem Jahr an den afghanischen Journalisten und Redakteur Sami Mehdi. Sami Mehdi ist der Nachrichtenchef und Produktionsleiter des afghanischen Nachrichtensenders 1Tv in Afghanistan. Mehdi hat mit seinen Berichterstattungen und neuartigen Sendeformaten wie “Kabul Debate Live” oder “Niqab” neue und ausserordentliche Wege gewagt und ... Mehr lesen »

“Zerstört die Pyramiden!” – Deja vu in Ägypten?

pyramide sphinx

In Ägypten ruft ein radikaler Gotteskrieger dazu auf, die Überreste der Pharaonen-Zeit zu beseitigen. Pyramiden und Sphinx seien Götzenbilder, die zerstört werden müssten. Angeblich ist der Mann kein Unbekannter: Er soll auch bei der Zerstörung der weltberühmten Buddha-Statuen von Bamian geholfen haben. Ein islamistischer Fanatiker hat in Ägypten zur Zerstörung der Pyramiden und der Sphinx aufgerufen. Lokalen Medienberichten zufolge sagte ... Mehr lesen »

Fotoserie: Prostitution in Kabul

prostitution kabul

Kabul – Heimliche Prostitution in der Hauptstadt Afghanistans Wie sich selbst in einem Land wie Afghanistan, wo Ehebruch und aussereheliche Beziehungen den Tod durch öffentliche Steinigung zur Folge haben, Prostitutierte sammeln, organisieren und gegenseitig helfen. Das “The Wall Street Journal” fasst in einer kleinen Bilderreihe die Momente im Rotlicht Kabuls auf und bebildert das streng geheime Selbsthilfe-Netzwerk und zeigt wie ... Mehr lesen »

Der gefährlichste Job der Welt: Deutsche Beamte schulen afghanische Polizisten

deutsche polizei schulung afghanistan

In acht Wochen Polizist werden? Formal geht das in Afghanistan, wo nicht nur die Uhren anders ticken. 200 deutsche Polizeibeamte sind gemeinsam mit niederländischen Kollegen für die landesweite Ausbildung zuständig. Fünf sogenannte Police Training Centers (PTC) gibt es im Land, eines davon steht in Kunduz. Die Motivation der Bewerber ist groß, ihre Qualifikation oft dürftig. Polizist zu sein, ist auch ... Mehr lesen »

Video: arte – Bilanz nach 11 Jahren Krieg

arte bilanz nach 11 jahren

Die Rolle der USA als Weltmacht scheint nicht mehr sicher zu sein. Präsident Obama hat den Krieg im Irak beendet, doch das Land ist nicht stabil. Bis 2014 sollen die US-Kampftruppen aus Afghanistan abgezogen sein, doch die Taliban sind dabei, das Land zurückzuerobern. Der längste bewaffnete Konflikt, an dem die USA je beteiligt waren, ist noch lange nicht gelöst. Sylvain ... Mehr lesen »

Nach oben scrollen
Google+