Freitag , 23 Juni 2017
Aktuelles:
Du bist hier: Startseite » Aktuelle News (Seite 36)

Kategorie Archiv: Aktuelle News

Aktuelle Nachrichten aus Afghanistan und der Region

Soldaten nach Afghanistan verabschiedet

Beelitz – Brandenburgs Innenminister Dietmar Woidke (SPD) hat in Beelitz (Potsdam-Mittelmark) 388 Soldaten in den Einsatz nach Afghanistan verabschiedet. Es falle der Politik nicht leicht, «Staatsbürger in Uniform in eine solch schwierige Mission zu schicken. Es ist und bleibt eine Gewissensentscheidung», sagte Woidke am Donnerstag bei einem Abschiedsappell im Beelitzer Logistikbataillon 172. Die Soldaten werden bis Februar 2013 in Mazar-i ... Mehr lesen »

euronews interview : NATO-Mission in Afghanistan gescheitert?

NATO-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen hat sich gegenüber Euronews über die Schlussphase der NATO-Mission in Afghanistan geäußert. Diese Mission begann nach den Terroranschlägen vom 11. September in den USA. Er äußerte sich auch zu der Streitfrage des Raketenabwehrsystems in Europa und über die Spannungen im Kaukasus. Die Fragen stellte Euronews-Korrespondent Andrei Beketov. Euronews: Herr Generalsekrertär, vielen Dank, dass Sie uns hier ... Mehr lesen »

Fussballcasting für die erste Liga

fussball casting afghanistan 092012

13.09.2012 ·  Ein Sport sucht seinen Platz: In Afghanistan werden Nationalspieler im Fernsehen gesucht, eine „Premier League“ soll gegründet werden – trotz aller Probleme im Land. Es ist ein Anfang mit Unsicherheiten: in der Afghan Premier League, der ersten afghanischen Fußballliga, spielen immerhin definitiv acht Mannschaften – deren Spieler durch eine Casting-Sendung zu ihrem Stammplatz gekommen sind. Am vergangenen Dienstag wurde ... Mehr lesen »

Anti-Islam Film: Afghanistan sperrt YouTube-Zugang

Kabul – Aus Angst vor gewalttätigen Demonstrationen gegen einen islamfeindlichen Film hat die afghanische Regierung mit der Sperrung der Zugänge zur Interplattform YouTube begonnen. «Wir haben entschieden, YouTube in Afghanistan zu sperren», sagte der Sprecher des Informationsministeriums, Aimal Mardschan, am Donnerstag in Kabul. Die mehr als 40 Internetanbieter des Landes hätten eine entsprechende Anordnung erhalten. Hier finden Sie den vollständigen ... Mehr lesen »

Nach oben scrollen
Google+