Freitag , 23 Juni 2017
Aktuelles:
Du bist hier: Startseite » Aktuelle News » Britischer ISAF-Soldat nach Insiderangriff getötet

Britischer ISAF-Soldat nach Insiderangriff getötet

Bei einem sogenannten Insiderangriff wurde am Sonntag Nachmittag in der Provinz Helmand ein britischer ISAF-Soldat getötet und ein weiterer kam mit Verletzungen ins Hospital. Laut Said Malook, Kommandant des 215. Maiwand Armee Corps, hatte der Attentäter die Uniform der afghanischen Armee ANA angehabt als er sich den beiden britischen Soldaten näherte und daraufhin das Feuergefecht startete.

Der Sprecher der ISAF Captain Dan Einert bestätigte diesen Vorfall, wollte aber keine weiteren Angaben dazu machen. Unberechenbare Insiderangriffe oder auch so genannte “green-on-blue”-Angriffe, bei denen sich afghanische Polizisten oder afghanische Armeeangehörige gegen die internationalen Sicherheitskräfte wenden, häufen sich immer mehr. Allein in diesem Jahr kam es schon zu mehr als 50 solcher Vorfälle bei denen bereits mindestens 57 ausländische Soldaten getötet wurden.

Vollständiger Bericht:
Tolonews –  1 Isaf Soldier Killed, 1 Wounded in Helmand Insider Shooting

Hinterlasse einen Kommentar

Nach oben scrollen
Google+