Dienstag , 25 Juli 2017
Aktuelles:
Du bist hier: Startseite » Aktuelle News » Attentäter im Haus des Sicherheitschefs von Kandahar festgenommen

Attentäter im Haus des Sicherheitschefs von Kandahar festgenommen

Afghanische Sicherheitskräfte haben im Privathaus des Sicherheitschefs der Provinz Kandahar, General Abdul Razaq, einen gesuchten pakistanischen Attentäter verhaftet.

Bei dem Verhafteten handelt es sich um den gesuchten Attentäter Sakhi, der aus der Region Chaman in Pakistan stammt. Dies gab der afghanische Inlandsgeheimdienst in einer heutigen Stellungnahme bekannt.

Weiterhin gab der Geheimdienst an, dass der Attentäter auf frischer Tat ertappt wurde als er versuchte einen Sprengsatz im Haus des Sicherheitschefs zu deponieren. Dies war bereits der zweite, direkte Versuch General Razaq durch ein Bombenattentat ums Leben zu bringen, bei dem der General damals lediglich leichte Verletzungen erlitt. Beim damaligen Anschlag kamen kamen vier Zivilisten ums Leben und zwanzig weitere wurden verletzt. Unter den Verwundeten waren auch Frauen und Kinder.

Die Beamten des Geheimdienstes gaben an, dass der Verdächtige zum Zeitpunkt seiner Verhaftung eine präperierte Sprengstoff Weste trug. Der Vernehmung nach, wollte er den Anschlag auf Anweisung von Mullah Saifullah, einem Taliban Kommandeur aus der Region Gulistan, ausführen.

Ein weiteres Ziel des Attentäters war der Kommandant der Grenzschutzbehörden von Spin Boldak, teilte der Geheimdienst mit.

Hinterlasse einen Kommentar

Nach oben scrollen
Google+