Mittwoch , 26 Juli 2017
Aktuelles:
Du bist hier: Startseite » Aktuelle News » Anschlag in Kunduz – zehn Tote und 20 Verletzte

Anschlag in Kunduz – zehn Tote und 20 Verletzte

Mindestens zehn Personen, darunter sechs Zivilisten sowie vier Polizisten, sind bei einem Selbstmordattentat in der Stadt Kunduz ums Leben gekommen, 20 weitere Personen wurden verletzt. Unter den getöteten Bei dem Anschlag kamen nach bisherigen Informationen der Chef der Sonderpolizei sowie der Chef der Verkehrspolizei der Stadt Kunduz um Leben.

Das Attentat ereignete sich am frühen Samstag Abend als ein Attentäter ein mit Sprengstoff bepacktes Motorrad an einer stark frequentierten Strasse in der Stadtmitte abstellte und beim Passieren der Polizeikolonne die Sprengung auslöste.

Die Taliban übernahmen die Verantwortung für den Anschlag.

Hinterlasse einen Kommentar

Nach oben scrollen
Google+