Dienstag , 25 Juli 2017
Aktuelles:
Du bist hier: Startseite » Aktuelle News » Afghanistan im Nebel der Statistik – Kaum realistische Einschätzungen

Afghanistan im Nebel der Statistik – Kaum realistische Einschätzungen

An Afghan family cross a bridge in the city of Kunar province east of Kabul, Afghanistan, Wednesday, Oct. 10, 2012. (AP Photo/Rahmat Gul)

Täglich gibt es in Afghanistan Anschläge, der Krieg geht weiter. Die Nato und ihre Infomaschine reden die Situation schön.

BERLIN taz | Wie sicher ist Afghanistan? Auf diese Frage gibt es keine eindeutige Antwort. Im Gegenteil: Die Informationen über die Lage in dem Land am Hindukusch sind oft widersprüchlich. Verschiedene Organisationen sammeln ganz unterschiedliche Daten und ziehen daraus ihre jeweils eigenen Schlussfolgerungen. Keiner dieser Datensätze allein ist verlässlich.

Nur so viel ist klar: Der Krieg geht weiter. 140.000 Nato- und 352.000 afghanische Soldaten sowie Polizisten haben die Aufständischen nicht schlagen können.

Vollständiger Bericht und Quelle:
taz.de - Afghanistan im Nebel der Statistik – Kaum realistische Einschätzungen

Hinterlasse einen Kommentar

Nach oben scrollen
Google+