Sonntag , 20 August 2017
Aktuelles:
Du bist hier: Startseite » Aktuelle News » Afghanistan am Abgrund?

Afghanistan am Abgrund?

Der Rot-Kreuz-Chef für Afghanistan zieht eine ernüchternde Bilanz. Zivilisten gerieten immer mehr zwischen die Fronten, es drohe eine humanitäre Katastrophe. Politikwissenschaftler befürchten Chaos nach dem NATO-Abzug.

Reto Stocker verlässt Afghanistan nach sieben Jahren. Hoffnung darauf, dass sich die Lage der Zivilbevölkerung in dem Land am Hindukusch in absehbarer Zeit bessern wird, hat er kaum. Der von der NATO geführte Krieg gegen die radikal-islamischen Taliban und die ständigen Kämpfe regionaler bewaffneter Gruppen gegeneinander haben nach Einschätzung des scheidenden Leiters des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz -IKRK- die Lage der Bevölkerung immer weiter verschlechtert. “Ich verlasse dieses Land mit Sorge”, sagte Stocker in Kabul.

Vollständiger Bericht und Quelle:
DW.de – Afghanistan am Abgrund

Hinterlasse einen Kommentar

Nach oben scrollen
Google+